Immobilien Deutschland – die schönsten Städte zum Leben und Wohnen

Maria Lengemann

22. Februar 2016

Der Bestand an Wohngebäuden in Deutschland steigt mit jedem Jahr mehr an. Einige Städte sind hierzulande besonders angesagt. Welche Städte das sind und welche Immobilien besonders trendig sind, erläutern wir nachfolgend. Die Entwicklung der Immobilien in Deutschland Statistiken geben einen hervorragenden Überblick darüber, wie sich die Immobilien in Deutschland entwickelt haben.
  • Während im Jahr 1994 die Zahl der Immobilien bei rund 15,5 Millionen lag, ist die Zahl bis 2013 auf 18,5 Millionen angestiegen.
  • Interessant ist auch die Entwicklung der Arten von Wohneigentum in Hinblick auf die verschiedenen Jahre. So macht eine Statistik über den Immobilienbesitz deutlich, dass von 2012 bis 2015 die Werte relativ stabil geblieben sind. Dies gilt für Einfamilienhäuser im Besitz ebenso wie für Wohnungen und Mehrfamilienhäuser oder auch für die Menschen, die lieber eine Wohnung mieten.
  • Gerade in Bezug auf die Einfamilienhäuser in Deutschland macht sich aber eine Entwicklung bemerkbar. Über die Jahre hinweg steigt die Zahl kontinuierlich an. Waren es 2004 deutschlandweit noch rund 14,4 Millionen Einfamilienhäuser, so ist die Zahl bis 2014 bereits auf 15,4 Millionen angestiegen.
Die interessante Frage ist: Wohin geht der Trend in den nächsten Jahren? Immobilienstandorte – angesagte Regionen Die Suche nach Immobilien in Deutschland ist derzeit sehr herausfordernd. Die Zinsen für den Kauf sind gering, das Angebot allerdings ebenfalls. Noch schlimmer ist es aber, wenn die Immobiliensuche auf die beliebtesten Städte ausgedehnt wird. Auch wenn viele Interessenten denken, dass hier München auf dem ersten Platz zu finden ist, so zeigt sich, dass dies nicht unbedingt stimmt. Natürlich ist der Immobilienmarkt von München für viele Menschen interessant, denn die Metropole im Süden von Bayern gehört mit zu den beliebtesten Städten zum Wohnen und Leben. Platz 1: Leipzig Eine Umfrage macht aber deutlich, dass nicht die Menschen in München mit ihrer Wohnung oder ihrem Haus am zufriedensten sind, sondern tatsächlich die Menschen in Leipzig. Wer also ein Haus kaufen oder eine Wohnung mieten möchte und noch nicht genau weiß, in welche Richtung es gehen soll, der kann ja vielleicht Leipzig mit in die engere Auswahl nehmen. Platz 2: Köln Hinter Leipzig folgt in der Umfrage die Stadt Köln. Zentral am Rhein gelegen ist die kölsche Stadt für ihre Frohnatur bekannt und hat auch interessante Immobilien auf dem Wohnungsmarkt zu bieten. In Köln lassen sich grüne Lunge und City-Flair hervorragend vereinen. Platz 3: München Dann erst nimmt München den Platz als eine der beliebtesten Städte zum Wohnen und Leben in Deutschland ein. Das hat die bayerische Hauptstadt vor allem den vielen Parks zu verdanken, die hier zu finden sind. Was das schönste Leben in Deutschland angeht, so handelt es sich natürlich um eine subjektive Meinung, doch gerade Leipzig auf dem ersten Platz kann durchaus überraschen. So findet sich München dennoch immer wieder auf den ersten Plätzen im Ranking, ebenso wie Hamburg oder auch Ingolstadt. Die Städte bieten
  • eine geringe Quote an Arbeitslosigkeit
  • einen hohen Lebensstandard
  • eine ideale Mischung aus Grün und Stadt
  • und sind wirtschaftlich durchaus attraktiv.
Auch Städte wie Berlin und Dresden liegen im guten Mittelfeld in Bezug auf ihre Attraktivität. Durch die fortlaufende Entwicklung der Städte haben die Rankings stetig wechselnde Plätze – eine Tendenz zu den beliebtesten Städten ist aber in den vergangenen Jahren immer gleich geblieben.